Artemide Egle

Aus Leuchten Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Artemide Egle Tischleuchte wurde 2008 von Michel Boucquillon für Artemide entworfen.

Geschichte

Bevor Michel Boucquillon die Artemide Egle Leuchte entwarf, machte er sich einen Namen als Architekt und Möbeldesigner. Über fünfzig von Boucquillons Entwürfen werden mittlerweile in Italien produziert. Die Artemide Egle ist sein erster Leuchtenentwurf.

Design

Die Artemide Egle wurde von Michel Boucquillon multifunktional entworfen. Die Egle folgt einem klaren Designkonzept, dass Eleganz und Ästhetik in den Vordergrund stellt. Trotzdem erfüllt die Artemide Egle einen funktionellen Ansatz. Der Fuß der Leuchte sorgt nicht nur für Standfestigkeit, nein er beinhaltet auch ein Kugelgelenk, dass es ermöglicht die Leuchte um 360° zu drehen. Zugleich funktioniert der Fuß als Reflektor, der indirektes Licht an die Umgebung abgibt, wenn der Kopf der Artemide Egle nach unten gerichtet wird. So ermöglicht die Artemide Egle es, sowohl zielgerichtetes Licht zum lesen oder auf eine Arbeitsplatte zu richten, als auch den ganzen Raum mit indirektem Licht zu erleuchten. Natürlich wird die Artemide Egle mit modernem LED Leuchtmittel betrieben, dass den Stromverbrauch möglichst gering hält. Auch ist ein Touch Dimmer erhältlich.

Spezifikationen der Artemide Egle

Material Sockel und Schirm aus lackiertem oder verchromtem Zamak / Stab aus Stahl
Farbe weiß, schwarz oder verchromt
Abmessungen Gesamthöhe 69,2cm / Höhe Schirm 22,6cm / Durchmesser Sockel 18,2cm / Stab über ein Kugelgelenk steuerbar und bis zu 45 Grad kippbar / Schirm um 360 Grad auf der vertikalen Achse drehbar
Bestückung 1x 3,5W LED
Schutzklasse IP20

Weblinks

Artemide Egle