Zeppelin 1

Aus Leuchten Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Zeppelin 1 Leuchte von Flos wurde im Jahr 2005 vom bekannten Designer Marcel Wanders für Flos entworfen.

Design

Das außergewöhnliche Design der Zeppelin 1, entworfen von Marcel Wanders, zeichnet sich durch die Verwendung von Cocoon – Kunstfasern aus. Diese Fasern wurden bereits in den sechziger Jahren von den Gebrüdern Castiglioni entwickelt, doch erst von Marcel Wanders im Kontext mit Leuchten genutzt. Die Kunstharzfasern scheinen einen klassischen Kronleuchter zu umspinnen, dessen Kerzen hier und da durch den Kokon durchscheinen. Das eigentliche Halogenleuchtmittel sitzt in der Mitte des Leuchtenkörpers und gibt angenehm diffuses Licht durch die gesponnene Umhüllung ab. Herausragende Lichtakzente werden durch die Kugel aus geschliffenem Kristall am unteren Ende der leuchte gesetzt.


Variationen

Neben der Zeppelin 1, ist auch eine Version Zeppelin 2 von Flos erhältlich. Die Zeppelin 2 wirkt auf den ersten Blick atemberaubend, sind ihre Dimensionen doch gigantisch. Das Konzept der Kunstfasern wird bei der zeppelin 2 mit 1,80m Durchmesser zelebriert.

Spezifikationen

Flos Zeppelin 1

Material Interne Leuchtenstruktur aus weiß pulverlackiertem Stahl / Diffusor mit Cocoon-Überzug aus Kunstharzfaser mit Schutzbeschichtung / künstliche Facetten geschliffen
Abmessungen Höhe 74cm / Durchmesser 110cm / Kabellänge 400cm
Fassung E27
Bestückung 1x max 230W Halogenlampe möglich


Flos Zeppelin 2

Material Interne Leuchtenstruktur aus weiß pulverlackiertem Stahl / Diffusor mit Cocoon-Überzug aus Kunstharzfaser mit Schutzbeschichtung / künstliche Kerzen aus transparentem Polymethylacrylat (PMMA) / Kristallkugel in Facetten geschliffen
Abmessungen Höhe 135cm / Durchmesser 180cm / Kabellänge 400cm
Fassung E27
Bestückung 3x max 150W Halogenlampe möglich