Ross Lovegrove

Aus Leuchten Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ross Lovegrove ist ein britischer Industriedesigner. Er wurde 1958 in Cardiff, Wales geboren.

Bekannte Werke

Lovegrove gilt als Vater des modernen Designs. Zu seinen herausragendsten und international stilbildenden Werken gehört das Designs des iMac, der den design-technischen Neustart Apples bedeutete. Unvergessen und in die Annalen der Popkultur eingegangen ist sein Design des Sony Walkman. In jüngster Vergangenheit hat Lovegrove durch seine Leuchtenkreationen für Artemide aufsehen erregt.

Design

Lovegrove setzt in seinen Entwürfen verstärkt runde, biologische Formen ein. In seinen Entwürfen für Artemide, die u.a. in die Hydro-Serie eingeflossen sind, zeigen sich Lovegroves Vorlieben sehr deutlich in den Leuchten der Mercury Serie. Eine weiter prominente Serie von Lovegrove für Artemide, die das Thema der biologischen Formen aufgreift, sind die Leuchten der Cosmic Leaf Serie.

Auszeichnungen und Ausstellungen

Lovegrove gewann mit seinen verschiedenen Werken viele internationale Preise, so z.B. den World Technology Award – vergeben von der New York Times und CNN . Seine Werke wurden unter anderem in folgenden Museen ausgestellt:

  • Museum of Modern Art, New York
  • Guggenheim Museum, New York
  • Axis Centre, Japan
  • Centre Pompidou, Paris
  • Design Museum, London


Weblinks

Lovegrove für Artemide