Zapfen

Aus Leuchten Wiki
Version vom 7. September 2010, 08:55 Uhr von Vorlicek (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Kategorie:Leuchten Kategorie:dänische Leuchten Der Zapfen ist eine der bekanntesten Leuchten von Louis Poulsen. In manchen Ländern ist die Leuchte …“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Der Zapfen ist eine der bekanntesten Leuchten von Louis Poulsen. In manchen Ländern ist die Leuchte auch als Artischocke bekannt.

Geschichte

Die Leuchte PH Zapfen wurde von Poul Henningsen im Jahr 1958 für das Kopenhagener Restaurant Langeliniepavillion entworfen und hat sich im Laufe der Jahre zum Inbegriff der PH Serie entwickelt.

Design

Der PH Zapfen besteht aus 72 Blättern, die konzentrisch um das Leuchtmittel herum angebracht sind. Durch die geschickte Ausrichtung der einzelnen Blätter wird das emittierte Licht von Blatt zu Blatt abgegeben und reflektiert. Durch dieses System der Lichtleitung ist die Leuchte rundum blendfrei.

Variationen

Der PH Zapfen ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich. Die Anzahl der Schuppen oder Blätter ändert sich durch die veränderte Größe nicht. Eben sowenig wird die Blendfreiheit durch die Größe beeinflusst.

Spezifikationen

Louis Poulsen PH Zapfen 480

Material Schuppen gestanzter Kupfer, lasergeschnittener Edelstahl oder gestanzter Stahl / Oberschirm gezogener Stahl / Verbindungsstäbe Stahl / Gehäuse gezogenes Aluminium
Farbe weiß, Edelstahl matt, Kupfer
Abmessungen Durchmesser 48cm / Höhe 49,7cm
Fassung E27
Bestückung 1x max 2000W Halogenlampe möglich

Louis Poulsen PH Zapfen 600

Material Schuppen gestanzter Kupfer, lasergeschnittener Edelstahl oder gestanzter Stahl / Oberschirm gezogener Stahl / Verbindungsstäbe Stahl / Gehäuse gezogenes Aluminium
Farbe weiß, Edelstahl matt, Kupfer
Abmessungen Durchmesser 48cm / Höhe 49,7cm
Fassung E27
Bestückung 1x max 500W Halogenlampe möglich

Weblinks

PH Zapfen 480 bei GES Licht erleben
Louis Poulsen PH Zapfen 600 bei der GES